Startseite / Spielbetrieb / Spielberichte

Spielberichte

Saison 2019/2020


Freitag, 15.11.2019

Heute stand der nächste Spieltag für die Mannschaften des TTV Eschelbronn an. An diesem Abend wurden 2 Heimspiele ausgetragen, zum Einen spielte die 1. Mannschaft gegen den direkten Tabellennachbarn vom TTC Haag, zum Anderen hatte die 4. Mannschaft die Gäste vom SV Adelshofen 3 in der Sporthalle.

 

Die 1. Mannschaft konnte an diesem Spieltag nur Ersatzgeschwächt antreten, so durfte Haken Özcan zu seinem 1. Einsatz in dieser Saison für die 1.Mannschaft antreten. Ansonsten konnte in der gewohnte Formation gespielt werden, was sich auch gleich bei den Doppeln zeigte. Dort wurden 2 der 3 Paarungen gewonnen, es setzten sich Immo Grab/Özgür Arlier und Aydin Arlier/Haken Özcan souverän durch. Die dadurch erspielte Führung konnte Özgür Arlier durch sein 1. Einzel an diesem Abend noch auf 3:1 ausbauen. Die beiden weiteren Einzel wurden in 4 bzw. sogar 5 Sätzen denkbar verloren. Dies waren allerdings auch die einzigen Paarungen die man abgeben musste, die restlichen 6 Spiele konnte Eschelbronn für sich entscheiden. Am Ende durften damit Jens Eckel, Aydin Arlier, Haken Özcan, Özgür Arlier, Immo Grab und Peter Ludwig jeweils ein Einzel gewinnen und man gewann das komplette Spiel mit 9:3. Durch diesen Sieg konnte man sich aus dem Tabellenkeller der Kreisliga vom 7. auf den 5. Platz verbessern.

 

Wie bereits erwähnt hatte die 4. Mannschaft an diesem Abend auch ein Spiel, in dem Falle gegen Adelshofen. Während die 1. Mannschaft bereits nach nicht ganz 2 Stunden mit Ihrem Spiel fertig war, musste die 4. Mannschaft da nochmal eine halbe Stunde Spielzeit dran hängen. Erst nach 2 ½ Stunden und der maximalen Menge an Paarungen (14 Stück) war das Match entschieden.

Die beiden Doppel wurden leider in jeweils 4 Sätzen verloren, und auch das anschließende 1. Einzel ging an den Gegner, dann jedoch konnte auch Eschelbronn jubeln, sowohl Marco Weiss als auch Sven Eckardt gewannen ohne Probleme Ihre beiden Einzel. Bei den folgenden Paarungen war es ein stetiges Hin und Her, mal gewann Adelshofen ein Spiel, dann schloss Eschelbronn mit einem Sieg wieder auf. Zu den erfolgreichen Spielern aus Eschelbronn gehörten noch Jochen Heß mit 2 Siegen, Christian Steiger und Marco Weiss mit seinem 2.Sieg, die jeweils Ihre Spiele gewannen.

Am Ende musste man sich aber leider doch knapp mit 6:8 geschlagen geben.

Damit geht die 4. Mannschaft auf einem mittleren Tabellenplatz in die nun anstehende dreiwöchige Ruhepause.

Trotz des sehr langen Spieltages blieben beide Gastmannschaften noch zu einem Umtrunk und einer heißen Wurst im Vereinsheim des TTV. Hierzu ist natürlich auch jeder Gast und Fan jeden Spieltag herzlich eingeladen.



Freitag, 08.11.2019

Nach der Feiertagspause in der letzten Woche ging es diesen Freitag, 8.11.2019 für die 1. Mannschaft des TTV gegen den aktuellen Tabellenführer den SV Treschklingen. Zu allem Übel musste man auch noch auswärts antreten.

Da man jedoch wieder in TOP-Besetzung mit den 6 Spielern:

Özgür Arlier

Immo Grab

Peter Ludwig

Michael Kreth

Jens Eckel

Aydin Arlier

antreten konnte, wollte man den Treschklinger Spielern eine Überraschung bereiten. Nachdem 1. Doppel sah es allerdings nach einer klaren Sache für den Gegner aus. Das 2. Doppel (Immo Grab/Özgür Arlier) konnte jedoch, wie fast in der gesamten Saison wieder einmal gewinnen. Eine Anmerkung am Rande, dieses Doppel ist bereits seit einigen Jahren eines der erfolgreichsten was die Siege angeht im Verein. Das anschließende 3. Doppel ging in 4 Sätzen an den Gegner.

In den nun anstehenden Einzel-Paarungen konnte sich sowohl Immo Grab als auch Özgür Arlier souverän durchsetzen, was dem TTV eine zwischenzeitliche Führung mit 3:2 Punkten einbrachte. Nach einer weiteren Niederlage konnte aber auch Peter Ludwig sein Einzel glatt in 3 Sätzen gewinnen und man war wieder mit 4:3 Punkten in Führung. Die darauf folgenden 4 Einzel gingen leider alle an den starken Gegner aus Treschklingen. Wobei hier erwähnt werden muss das es sich um knappe Partien handelte, besonders wäre hier das Spiel von Jens Eckel zu erwähnen der erst nach 5 Sätzen sein Spiel verloren geben musste. Das Jens Eckel an diesem Abend jedoch genau das richtige Händchen hatte zeigte sich in seinem 2. Einzel in dem er seinem Gegner keine Chance ließ und diesen mit wiederum 5 Sätzen von der Platte fegte. Ebenfalls gewinnen konnte Peter Ludwig sein 2. Einzel an diesem Abend. Trotzdem nütze alles Aufbäumen nichts, der Gegner war einfach einen Ticken zu stark, daher ging das Spiel an diesem Abend nach 2:30 Stunden Spielzeit mit 9:6 an den SV Treschklingen.

Aktuell befindet man sich in der Kreisliga auf einem 7. Tabellenplatz, hier besteht noch Luft nach oben, und an diesem Freitag kommt der direkte Tabellen-Nachbar aus Haag zu Besuch. Mit der tatkräftigen Unterstützung von hoffentlich vielen Zuschauern sollte hier ein Sieg auf jeden Fall drin sein.



Freitag, 25.10.2019

Heute standen wieder einmal 3 Spiele an. 2 Heimspiele sowie ein Auswärtsspiel der 1. Mannschaft, diese mussten zur SG Ittlingen/Kirchardt nach Ittlingen in die Halle anreisen. In Bestbesetzung, sprich den 6 Stammspielern sollte dies eigentlich kein Problem darstellen. Das 1. Doppel mit Peter Ludwig/Jens Eckel konnte dies mit einem schnellen 3 Satz Sieg auch noch umsetzen, jedoch gingen die beiden folgenden Doppel leider verloren. Damit dies sich nicht so fortsetzte sorgen allerdings dann die darauf folgenden Siege in den Einzelspielen. Dort gewann sowohl Immo Grab als auch Özgür Arlier, Michael Kreth, Peter Ludwig, Aydin Arlier und auch Jens Eckel jeweils Ihre Einzel. Ittlingen/Kirchardt holte anschließend noch 2 Punkte ehe Peter Ludwig und Michael Kreth mit Ihren 2. Siegen den Sack zumachten und das Spiel mit 9:4 gewonnen werden konnte.

Mit diesem Sieg konnte man in der Kreisliga seinen 1. Sieg der Runde feiern und sich vom Tabellenende um gleich 2 Plätze verbessern.
 

Die 4. Mannschaft war eine der Mannschaften die an diesem Abend ein Heimspiel hatte. Bereits 2 Tage nach dem harten Auswärtssieg (siehe unten stehenden Bericht), musste man sich wieder einem schweren Gegner in Form der TTF Eschelbach-Angelbachtal V stellen. Das 1. Doppel (Benjamin Arlier/Marco Weiss) konnte auch sogleich gewonnen werden. Jedoch zeigt sich im Laufe des Abends das die Reserven vom Mittwochsspiel noch nicht wieder aufgeladen waren. Lediglich Marco Weiss konnte noch Kräfte mobilisieren und gewann ein Einzel, die restlichen Einzel gingen leider alle an die Gegner. Jedoch muss hier erwähnt werden das die Spiele mehrmals über 5 bzw. 4 Sätze gingen. Der Endstand nach 2 harten Stunden Spielzeit lautete 2:8 für Eschelbach/Angelbachtal.

Mit diesem Ergebnis befindet man sich momentan auf dem 3. Platz der Kreisklasse D Staffel 2.
 

Zu gutem Schluss hatte auch die 2. Mannschaft noch Ihren Heimspieltag, und bitte sehen Sie es mir nach wenn hier gleich der eine oder andere denkt er hätte den Spielbericht bereits am Dienstag 22.10. gelesen, aber was soll man noch schreiben wenn die Mannschaft bereits zum 3. Mal in Folge sein Spiel mit 8:0 gewinnt. Und ja, das Ergebnis musste vorweg genannt werden, denn solch eine Dominanz kommt nicht alle Tage vor. In leicht geänderte Aufstellung zu den letzten Spielen trat man heute gegen den DJK Balzfeld III an. Da Ulrich Meier leider nicht antreten konnte, sprang aus der 3. Mannschaft Patric-Rene Richter für Ihn ein. Und er machte seine Sache genauso souverän wie die restlichen 3 Eschelbronner Spieler. Zu Anfang bei den Doppeln (Haken Özcan/Thomas Kugele und Claudio Rausa/Patric-Rene Richter) sah es noch nach einem Gegner auf Augenhöhe aus und beide Doppel wurden denkbar knapp in jeweils 5 Sätzen gewonnen. Die anschließenden Einzel waren umso deutlicher und so gingen alle 6 Partien an Eschelbronn. Am Ende wurden auch hier dem Gegner lediglich nur 6 Sätze gelassen.

Nach diesem Sieg befindet sich die Mannschaft aktuell mit 8:2 Punkten auf dem 2. Platz der Kreisklasse C Staffel 1.
 


Mittwoch, 23.10.2019

Heute musste die 3.Mannschaft in die direkte Nachbarschaft nach Daisbach reisen, dort wartete der TTC Daisbach III auf unser 4 Spieler. Zu Beginn mussten die beiden Doppel leider abgegeben werden, jedoch ist zu erwähnen das das 2. Doppel mit Roland Wolf/Günter Butschbacher sein Doppel denkbar knapp verlor, und das ein Satz dieses Matches mit 18:20 verloren ging. Als Anmerkung für alle nicht Tischtennis-Versierten, vor dem Jahr 2001 wurden Sätze bis 21 Zähler gespielt, danach wurde auf 11 Zähler als Satzgewinn umgestellt. Ebenfalls knapp gingen die 3 folgenden Einzel aus, teilweise über 5 Sätze, ehe Manuel Weiss sein Einzel gewinnen konnte und man seinen 1. Punkt an diesem Abend holte. Auch sein 2. Einzel konnte Manuel Weiss für sich entscheiden, ebenfalls erfolgreich war Günter Butschbacher der Eschelbronn den 3. Punkt sicherte. Allerdings konnte dies die Niederlage leider nicht abwenden und man verlor mit 3:8.
 

Die 4. Mannschaft spielte heute auswärts beim SV Treschklingen IV. Die 4 angetreten Spieler (Heß/Heß/Weiss/Triller) nahmen die etwas weitere Anfahrt gerne in Kauf da man nach dem aktuellen Tabellenstand sich große Chancen auf einen Sieg erhoffte. Im Laufe des Abends wurde allerdings klar das es sich um einen ebenbürtigen Gegner handelte der auf Augenhöhe mithielt. Das 1. Doppel mit Dieter Heß/Jochen Heß konnte sein Match in 4 Sätzen gewinnen, das 2. Doppel mit Marco Weiss/Johann Triller seines leider knapp in 5 Sätzen abgeben. Jedoch konnten beide Spieler in Ihren Einzeln dann deutliche Siege holen. Treschklingen wiederum konnte auch einige Spiele für sich entscheiden, sodass es ein spannender Abend war. Insgesamt nütze dies dem Gegner nicht die 6:8 Niederlage und dem damit verbunden Sieg von Eschelbronn abzuwenden. Die Bilanz fiel wie folgt aus: 2 Siege jeweils für Jochen Heß, Marco Weiss und Johann Triller, sowie einen Sieg für Dieter Heß.



Dienstag, 22.10.2019

Die Woche begann mit einem Heimspiel der 2. Mannschaft  gegen den TV Bad Rappenau II. Nachdem man bereits am vergangenen Freitag mit der gleichen Aufstellung (Özcan/Kugele/Maier/Rausa) einen 8:0 Erfolg gegen Meckesheim einfahren konnte wollte man auch hier einen Sieg erringen. Da an diesem Dienstag (Trainings-Abend in der Halle) einige Spieler als Zuschauer anwesend waren und man etwas von seinem spielerischen Geschick zeigen wollte, wurden diese auch nicht enttäuscht, es konnte wieder ein glatter 8:0 Erfolg verbucht werden.

Sowohl die beiden Doppel mit Hakan Özcan/Thomas Kugele und Ulrich Maier/Claudio Rausa legten den Grundstein für die deutliche Niederlage von Bad Rappenau. Sämtliche folgenden Einzelspiele wurden deutlich gewonnen, sodass am Ende der Gegner nach lediglich 90 Minuten und nur 5 gewonnen Sätzen die Halle in Eschelbronn wieder verlassen musste.



Freitag, 18.10.2019

Bereits diesen Freitag kam der TTC Reihen 2 zum Ligaspiel wieder in die Halle nach Eschelbronn. Die geplante Revanche für das verlorene Pokalspiel blieb leider aus. Der Abend begann verheißungsvoll, da Reihen nur mit 5 Mann antreten konnte, damit ging das 1. Doppel kampflos an Eschelbronn. Das 2. Doppel wurde von Reihen gewonnen aber das 3. Doppel mit Kreth/Arlier M. Ging wieder an Eschelbronn. In den folgenden Begegnungen konnte Eschelbronn wieder sieglos 2 Punkt einstreichen, verlor jedoch 7 Einzel die alle klar an Reihen gingen. Einen der Höhepunkte des Abends setze Michael Kreth der ein seinem Einzel gegen einen Jugendspieler von Reihen antreten musste, dieser hat über 100TTR-Punkte mehr, jedoch konnte Michael diesen in 4 Sätzen klar schlagen. Trotzdem änderte dies nichts mehr an der 5:9 Niederlage.
 

Die 2. Mannschaft musste am Freitag zum Derbyspiel nach Meckesheim reisen, hier konnte man in Bestbesetzung antreten. Eschelbronn konnte mit 2 Siegen in den Doppel für eine gute Ausgangsposition sorgen. Stark motiviert wurden dann die darauf folgenden Einzel gespielt und auch hier setzte sich die gute Tagesform aller Eschelbronner Spieler fort. Es überraschte daher auch nicht das sämtliche Spiele an das Eschelbronner Quartett (Haken Özcan, Thomas Kugele, Ulrich Maier und Claudio Rausa) gingen. Mit diesem 8:0 Erfolg konnte man sich in der Tabelle auf den 3. Platz setzen.
 

An diesem Freitag spielte ebenfalls daheim die 3. Mannschaft. Nach leider bereits 2 Niederlagen in dieser Saison wollte man gegen den TTC Reihen 4 endlich einen Sieg einfahren. Jedoch erwiesen sich die Gegner als etwas zu stark. Sämtliche Spiele waren hart umkämpft, nicht selten in 4 oder 5 Sätzen. An diesem Abend konnten lediglich die beiden Spieler Dieter Heß und Jochen Heß ihre beiden Einzel jeweils gewinnen. Die restlichen Spieler mussten sich geschlagen geben, daher ergab sich am Ende nach über 2 Stunden Spielzeit auch die 4:8 Niederlage.



Dienstag, 15.10.2019

Die Woche begann mit dem 2.Rundenspiel der 1. Mannschaft im Bezirkspokal. Nachdem man in der 1. Runde noch siegreich mit 4:2 gegen Haag gewinnen konnte, musste man sich am Dienstag 15.10. beim Heimspiel gegen den TTC Reihen 2 leider mit 4:3 geschlagen geben und schied damit in der 2. Runde leider aus. Die Mannschaft mit Özgür Arlier, Immo Grab und Peter Ludwig verlor knapp mit 3:4.


Ebenfalls am Dienstag dem 15.10.2019 hatte die 4. Mannschaft Ihr 1. Auswärtsspiel in dieser Saison, der Gegner war der TTV Krebsbach Obergimpern. Im Laufe des Abends zeigte sich das dies ein Spiel auf Augenhöhe werden wollte, und alle Spiele wurden denkbar knapp gewonnen bzw. verloren. Dies machte bereits den Anfang bei den beiden Doppelpaarungen. Das eine wurde in 5 Sätzen durch Benjamin Arlier/Marco Weiss knapp gewonnen, das 2. Doppel mit Jochen Heß/Johann Triller in 5 Sätzen leider verloren. Bei den darauf folgenden Begegnungen hatte leider Obergimpern das Quäntchen Glück auf Ihrer Seite, lediglich Marco Weiss und Jochen Heß konnten jeweils ein Einzel für sich entscheiden. Hierbei muss aber erwähnt werden das Jochen Heß in seiner Partie bereits 2 Sätze verloren hatte und sich zurückkämpfte und 3 Sätze in Folge gewann. Das Endergebnis lautete trotzdem 3:8 für Obergimpern.


Freitag, 11.10.2019
 

Am Freitag, dem 11.10.2019 startete auch die 4. Mannschaft des TTV Eschelbronn in die Saison 2019/2020, mit einer Mannschaft wo einige ehemaligen Jugendspieler und auch Neuzugänge aufgestellt sind, konnte man auf einen spannenden Abend gespannt sein.
 

Wer dem Spiel gegen den TTC Siegelsbach 2 zuschaute wurde auch nicht enttäuscht, die beiden Doppel Heß D./Heß J. und Weiss/Triller gewannen souverän Ihre beiden Spiele. Genauso spannend ging es weiter, Dieter Heß, Marco Weiss und Johann Triller konnten Ihre Spiele in jeweils 4 Sätzen für sich entscheiden, lediglich Jochen Heß musste eine Niederlage in 4 Sätzen einstecken, trotzdem war Eschelbronn somit bereits mit 5:1 Punkten in Führung. Im nächsten Einzel trafen die beiden Bestplatzierten Ihrer Mannschaft aufeinander, hier musste Dieter Heß leider eine sehr knappe 5-Satz-Niederlage hinnehmen. Jedoch konnte im darauf folgenden Match Jochen Heß einen schnellen 3-Satz Sieg feiern und den alten Punkteabstand von 4 Punkten wiederherstellen. Sowohl Marco Weiss als auch Johann Triller feierten anschließend ihren 2. Sieg an diesem Abend und besiegelten die Niederlage von Siegelsbach. Dieses Ergebnis von 8:2 war ein gelungener Einstand für die neue Mannschaft.
 

An diesem Abend hatte auch die 1. Mannschaft des TTV einen Einsatz. Gegner war bei diesem Auswärtsspiel die TTG Neckarbischofsheim, jedoch zog Neckarbischofsheim seine 1. Mannschaft aus dieser Saison komplett zurück. Daher konnte leider nicht gespielt werden.
 

Zusätzlich spielte heute auch die 2. Mannschaft Zuhause gegen Rohrbach 5. Wie sich im Laufe der Begegnung zeigte, konnten die Rohrbacher Spieler jedoch nicht mit den starken Spielern aus Eschelbronn mithalten. Nach den beiden Doppeln stand es noch 1:1. Hier konnte das Doppel Özcan/Kugele Ihr Doppel in 3 Sätzen gewinnen. Das 2. Doppel mit Maier/Rausa musste sich leider in 5 Sätzen geschlagen geben. Die restlichen Einzel waren recht einseitig und wurden durch die 4 Spieler von Eschelbronn, Haken Özcan, Thomas Kugele, Ulrich Maier und Claudio Rausa alle gewonnen. Damit ergab sich ein Endstand von 8:1



Montag, 07.10.2019

Heute fand der 2. Spieltag für die 3. Mannschaft des TTV statt. Gespielt wurde an diesem Abend zuhause beim TTV Rohrbach gegen dessen 5. Mannschaft. Die beiden Doppel mit Wolf/Weiss bzw. Hlawatsch/Heß gingen leider glatt in jeweils 3 Sätzen verloren. Leider lief es in den Einzeln auch nicht besser, jedoch musste Rohrbach schwer kämpfen um sich die Punkte zu verdienen, wie zum Beispiel bei dem Spiel von Franz Hlawatsch, wo 2 der 3 Sätze in die Verlängerung gehen mussten. Genauso knapp wurde auch das Einzel von Marco Weiss verloren, hier ging es auch bis in die Verlängerung eines Satzes. Noch knapper verlief das Einzel von Dieter Heß, hier ging es über 5 Sätze bis man sich dem Rohrbacher Gegner geschlagen geben musste. Da auch noch Franz Hlawatsch in seinem 2. Einzel verletzungsbedingt aufgeben musste, konnte die Niederlage nicht mehr abgewendet werden. Das Spiel ging leider mit 0:8 verloren. Trotzdem war es ein schöner Abend da man sich mit den Rohrbacher Spieler auch außerhalb der Tischtennisplatte sehr gut versteht.


Freitag, 04.10.2019

Diesen Freitag fand der 1. Spieltag der neuen Saison für die 2. und 3. Mannschaft des TTV statt. In der Kreisklasse C musste die 2. Mannschaft ersatzgeschwächt gegen den TTC Schwarz-Rot Hilsbach V antreten und sich durch Spieler der 3. Mannschaft verstärken lassen. Daher fehlten auch entsprechend in der 3. Mannschaft Spieler, die sich wiederum bei der 4. Mannschaft an Spielern bedienen mussten. Somit konnte keine der beiden Mannschaften in Bestbesetzung antreten, was jedoch nicht hieß das man sich bereits geschlagen gab.
 

Die 2. Mannschaft ging durch das Doppel Maier/Rausa bereits im 1. Match in Führung. Die beiden folgenden Spiele gingen leider verloren, jedoch konnte Claudio Rausa sein Match gegen den besten Hilsbacher Spieler souverän mit 3 Sätzen gewinnen. Nach diesem Ausgleich ging es hin und her, wobei die Hilsbacher das bessere Ende für sich verbuchen konnten. Sie gewannen knapp in 5 Sätzen gegen die TTV Spieler Claudio Rausa und Franz Hlawatsch. Jedoch konnte der Ersatzspieler Dieter Heß dann sein Einzel in 5 Sätzen gewinnen. Trotz aller Mühe konnte auch der Sieg von Ulrich Maier die Niederlage zum Ende hin nicht abwenden. Hilsbach gewann mit 5:8 in einem über 2 Stunden dauernden Spieltag.

 

Die 3. Mannschaft spielte am gleichen Abend in der Kreisklasse D auch ersatzgeschwächt gegen den TTC Tiefenbach II. Auch wenn der Anfang durch ein verlorenes Doppel von Wolf/Weiss nicht gerade nach viel Erfolg für den Abend aussah, konnte das 2. Doppel mit Heß/Triller dies durch einen glatten 3-Satz-Sieg wieder wettmachen. Nach 2 verlorenen Einzeln konnten die beiden Ersatzspieler Manuel Weiss und Johann Triller ihre beiden Matches in jeweils 5 Sätzen gewinnen. Danach drehte Tiefenbach jedoch auf und konnte 4 Siege für sich verbuchen. Nichts desto trotz konnte anschließend Manuel Weiss sein abschließendes Einzel in 5 Sätzen gewinnen, und das gegen den besten Spieler der gegnerischen Mannschaft. Trotzdem ging das Spiel mit 4:8 leider verloren.

 

Dies ließ auch den Spielleiter des TTV, Claudio Rausa zu folgender Aussage bewegen: „Spieler des Tages war unser Ergänzungsspieler aus der Jugend Manuel Weiss, der gleich mit 2 Siegen in der D-Klasse glänzte!“


Trainingszeiten

Wir würden uns sehr darüber freuen, Sie bald begrüßen zu dürfen.

Nähere Infos finden Sie hier


Dienstags
20:30 Uhr
Freitags
20:00 Uhr

Schüler + Jugend

Freitags
18:00 - 20:00 Uhr
 

Spielberichte

unsere Spielberichte findet Ihr hier